Psychische Krankheiten

Wer immer mir vorhin das Video über Depressionen von Prince Ea geschickt hat... (Ich werde das am Ende des Posts noch einmal anhängen) Das ist eins seiner Videos, die ich persönlich nicht so mag. Ich meine, man kann Depressionen zwar mit Wolken vergleichen, die kommen und gehen, die vorüberziehen, so wie er es tut... aber Wolken kommen und gehen nicht nur, sondern sie kommen auch immer wieder. Nur weil ich zwischendurch einige wolkenfreien Momente habe, heißt das ja noch lange nicht, dass es mir im Gesamten gut geht. Denn jeder wolkenfreie Moment ist irgendwann wieder gefolgt von Wolken. Nur weil es mir zwischendurch für den Moment gut geht, geht es mir noch lange nicht generell gut.
Wenn wir von den Analogien her beim Wetter bleiben wollen: In großen Teilen Englands regnet es oft. Das heißt zwar nicht, dass dort nicht auch mal die Sonne scheinen kann, aber im Großen und Ganzen ist das Wetter da tendenziell eher scheiße. Man kann zwar versuchen Menschen die gerade in einem Down stecken mit solchen Analogien wie „Jetzt geht’s dir zwar scheiße, aber das geht vorüber“ aufzumuntern, aber bei mir persönlich klappt sowas nicht. Denn ich weiß: Das generelle Problem ist nach wie vor da.

Und das ist auch das generelle Problem an psychischen Krankheiten. Sie werden irgendwie immer… nahezu belächelt. Viele nehmen sie nicht wirklich ernst. Wenn man in einem depressionsbedingten Down steckt wird von einem von vielen erwartet, dass man sich doch wieder zu fangen hat. Dass das doch alles gar nicht so schlimm ist. Wenn man Bulimie hat, wird das oftmals mit leichtsinnigem und dämlichem Verhalten gleichgesetzt. Jemand der sich selbst verletzt will nur Aufmerksamkeit, etc pp. Man könnte das hier noch ewig so fortführen.
Sicher kennen einige von euch den Comic, in welchem gezeigt wird, wie lächerlich es wäre, auf physische Einschränkungen und Krankheiten so zu reagieren, wie viele auf psychische Krankheiten reagieren: http://www.robot-hugs.com/helpful-advice-german-3/ - Ich dachte bis zu einem Punkt immer irgendwie, dieser Comic sei übertrieben. Aber das ist er nicht, wie ich im Verlauf der letzten Zeit feststellen musste.

Hier ist im Übrigen das Video von dem ich eingangs gesprochen hatte:
Es wurde mittlerweile vom YouTuber gelöscht. Sorry!